Geschichte der Kurstadt aufspüren

  • der Lubwartturm,
    das Wahrzeichen der Stadt wurde 1207 als Bergfried einer mittelalterlichen Burg errichtet und war später Teil des Rennaissanceschlosses
  • die Evangelische St.-Nikolai-Kirche,
    in Dr. Martin Luther predigte und den ersten evangelischen Superintendenten Liebenwerdas ins Amt einwies
  • das Rathaus,
    welches bereits seit 1304 an diesem Platz steht
  • der Rossmarkt,
    auf dem in längst vergangenen Zeiten Pferde, Rindern und andere Nutztiere angeboten und verkauft wurden
  • die Kursächsische Postmeilensäule,
    rekonstruiert und 2003 neu aufgestellt
  • das Kreismuseum
    mit der Ausstellung über das mitteldeutsche Wandermarionettentheater und einer Dauerausstellung über die Gebrüder Graun, Komponisten des 18. Jahrhunderts
  • der Barbara-Brunnen am Marktplatz,
    der vom Hirtenmädchen Barbara kündet, die Pestkranke mit Elsterwassern geheilt haben soll
Hotel & Restaurant "Norddeutscher Hof" | Dresdener Straße 2 | 04924 Bad Liebenwerda | E-Mail: info@hotel-badliebenwerda.de